Jede Trauung ist einzigartig und von zentraler Bedeutung für die Beteiligten. Doch diese Hochzeit war auch für uns selbst etwas ganz Besonderes. Denn Eilika und Markus sind sehr gute Freunde von uns. Und so waren wir glücklich, die beiden an ihrem schönsten Tag im Leben mit der Kamera begleiten zu dürfen. Die standesamtliche Trauung fand im historischen Rathaus in Köln statt, genau gesagt im Rathausturm, wo sich die Trauzimmer befinden. Der Turm datiert auf das Jahr 1393 zurück, als ihn die Kölner Zünfte als ein Zeichen für ihre Stadtherrschaft errichteten.

Die Braut trug ein Kleid im Boho Stil und einen wunderschönen Brautstrauß mit weißen und pinkfarbenen Rosen und kleinen Beeren, die sich auch am Revers des elegant gekleideten Bräutigams wiederfanden. Der Stil der Braut zeigte sich auch in der auffälligen Hennabemalung ihrer Hände. Beim zärtlichen Kuss des Paares nach dem Ringtausch schmolz nicht nur die Trauzeugin dahin. Das Paarfotoshooting verlegten wir auf die Kölner Promenade, direkt neben dem Kölner Dom. Um der Kälte des Winters zu trotzen, hatte Eilika eine flauschige Stola um die Schultern gelegt. Hand in Hand spazierten die verliebten Frischvermählten über die Promenade, ganz versunken in ihre Glücksgefühle.